Herzlich Willkommen
auf der Homepage des Tierheims „Neu-Amerika“.

Schön, dass Du uns besuchst.

wir, der Tierschutzbund Annaberg und Umgebung e.V.,
bieten Tieren in Not eine sichere und geborgene Unterkunft auf Zeit.

Um unsere Schützlinge optimal versorgen zu können bedarf es an verschiedensten Nahrungsmitteln sowie Pflegeartikeln. Leider stehen uns diese nicht immer in rauen Mengen zur Verfügung.

Wenn Sie uns mit dringend benötigten Sachgütern unterstützen wollen, dann klicken Sie hier.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern unseres virtuellen Tierheims.

Aktuelles

Ihr trefft uns bei folgenden Veranstaltungen:

Wir freuen uns Euch alle am 02.06.2024 ab 14.00Uhr beim Tag der offenen Tür im Hundezentrum Münzner in Breitenbrunn begrüßen zu dürfen.  Es wird ein tolles Fest mit Vorstellungen, alles über das Thema Hund und ihr werdet richtig unterhalten ❣️ Wir freuen uns auf Euch

Dank eures erfolgreichen Votings dürfen wir wieder an der Netto-Spendenaktion „Bring Dich ein für deinen Verein“ teilnehmen. Als kleines Dankeschön begrüßen wir euch am 22.06.2024 von 10.00-14.00Uhr an der Netto-Filiale in Sehma und stehen euch für alle Fragen und Anregungen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Euch.

Wie jedes Jahr findet das Straßenfest auf der Kirchgasse in Annaberg-Buchholz statt. Wir freuen uns die kleinen & großen Tierfreunde an unserem Stand zu begrüßen und haben uns wieder einige Sachen zum Entdecken & Spielen ausgedacht.

Zum Tag der offenen Tür im Zentrum für Kleintiermedizin in Annaberg-Buchholz habt ihr die Gelegnheit die neuen Praxisräume zu besichtigen, Fragen zu stellen und euch gegenseitig auszutauschen.

Auch wir vom Tierheim „Neu-Amerika“ sind an diesem Tag vor Ort und freuen uns schon sehr auf euren Besuch.

Wir wünschen dem Team der Praxis Dr. Geißler & Dr. Hoppe viel Erfolg in den neuen Praxisräumen und freuen uns auf viele weitere Jahre der guten Zusammenarbeit 🙂

Im Buchholzer Freibad können eure Hunde von Herzenslust im Wasser plantschen und alle Becken zum Spielen & Toben nutzen. Auch wir sind wieder vertreten und stehen euch an diesem Tag mit Rat & Tat rund um das Thema Haustiere/ Tierheimtiere zur Verfügung. Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Wir wollen Euch unsere Tierschutzarbeit vorstellen und Euch ein paar Einblicke in unser Tierheim geben. Dazu laden wir Euch herzlich zu unserem jährlichen Tierheimfest ein.

Es erwartet Euch neben Führungen durch das Tierheim, der Vorstellung ehemaliger Tierheimtiere und toller Musik auch wieder viele Leckereien, Spaß für Kinder und viele Stände rund um das Thema Tier.

Wir freuen uns auf Euren Besuch

2-Tages-Seminar zum Umgang mit angst-aggressiven Hunden - Teilnehmer gesucht!

Zielgruppe:
haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter von Tierschutzeinrichtungen, Pflegestellen und Pensionen; Hundetrainer; Tierschützer aus dem Hundebereich

Theoretischer Teil / Einleitung:
• Wie gehe ich mit einem aggressiven/ angstaggressiven Hund um, wenn er ins Tierheim einzieht?
• Was sollte man vermeiden?
• Was hilft im TH-Alltag mit diesen Hunden z.B. bei Arztbesuch/ räumliche Struktur/Sozialkontakte?
• Informationen zur hündischen Körpersprache und Kommunikation

Praktischer Teil:
• Wie gehe ich mit aggressiven/ angstaggressiven Hunden um (beim Leine anlegen; beim Betreten ihrer Zwinger u.a.)?
• Hunde zusammenführen – auch vermeintlich unverträgliche
• Thema Leineziehen, sog. Leinenaggression / Beißkorb aufsetzen
• Wie verhalte ich mich richtig, wenn doch einmal ein Hund angreift? … wenn er sich evtl. sogar am Menschen verbissen hat?
• Wodurch werden aggressive Hunde ruhig – ohne Reden und Berührung?

 

Referent: Bernhard Kainz
aus dem Weinviertel in Österreich ist Geprüfter Verhaltenstrainer für Diensthunde der Staatspolizei
Geprüfter ÖHU (Österreichische Hundesport Union)-Trainer
Polizeiliche Kynologie (SK) Zertifizierter Hundepsychologe und Verhaltensberater für Hunde
Zertifizierter Trainer für „spezielle Nasenarbeit bei Hunden“
Beratender Experte der Diensthundeabteilung der slowakischen Staatspolizei
Beratender Experte für Wolfsaufzucht und Verhalten, des Zoos Bratislava und des Tierparks Hodonin mit angeschlossenem Tierheim

 

Bernhard Kainz: „Wichtig ist mir, die Teilnehmer zu schulen, wie sie mit nicht so einfachen Hunden umgehen? Es soll ganz praxisnah um den Alltag mit aggressiven / angstaggressiven Hunde im Tierheim gehen. Zu oben genannten Themen werde ich vieles praktisch zeigen und anleiten. Natürlich stehe ich während des Seminars jederzeit für alle Fragen zur Verfügung.“

Weil Tierschutz immer THEMA ist!

Diese Jahr feiern wir 25-jähriges Bestehen des Tierschutzbundes Annaberg u.U. e.V.
25 Jahre voller schöner, herzzerreißender, trauriger, lustiger und vorallem gemeinsamer Momente mit unseren Schützlingen, von denen wir keine einzige Minute missen wollen.

Auch wenn die Arbeit im Tierschutz ihren Mitstreitern manchmal einiges an Zeit und Nerven abfordert, gibt so viel zurück. Und weil die kleine Welt der Tiere in unserer Region ohne Tierschutz wesentlich schlimmer aussehe, möchten wir unser Jubiläum zum Anlass nehmen, euch auf verschiedene Tierschutzthemen zu sensibilisieren. Denn je mehr Menschen sich mit der Thematik auskennen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Tieren in Not geholfen wird. Und das ist unser großes Ziel seit  25 Jahren.

Weil Kaninchen keine Kuscheltiere sind

Kaninchen sind als Haustiere gerade bei Kindern sehr beliebt. Sie lösen mit ihren großen Knopfaugen, dem kuscheligen Fell und ihrer ...

#Hilfe für Straßenkatzen

Mehr als 2 Millionen Straßenkatzen leiden in Deutschland im Stillen ...