You are currently viewing Tiere unterm Weihnachtsbaum?!?

Tiere unterm Weihnachtsbaum?!?

Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke!

Weihnachten ist eine ganz besondere Zeit. Die Vorfreude auf einen gemeinsamen Abend in Familie mit tollen Geschenken ist überall zu spüren und zu hören. Und vorallem Eltern wollen Ihren Kindern natürlich eine große Freude bereiten. Was liegt da näher als den langersehnten Kinderwunsch nach einem eigenen Haustier zu erfüllen. Schließlich wird uns das ja auch bei Disney & Co. als tollstes Geschenk ever propagiert. Doch weit gefehlt…

Tiere sind kein Spielzeug oder Kosmetik, die sich einfach umtauschen lassen, wenn sie nicht mehr gefallen. Aus diesem Grund landen viele dieser „Weihnachtsgeschenke“ nach den Feiertagen im Tierheim. Es fehlt plötzlich einfach die Zeit für die artgerechte Versorgung und die Kinder helfen auch nicht in dem Maße mit wie sich das die Eltern vorgestellt haben.

Um unseren felligen & gefiederten Freunde diese Prozedur zu ersparen, sollte man sich vor der Anschaffung eines Haustieres folgende Fragen stellen:

–        Ist genügend Zeit für die tägliche Betreuung vorhanden?

–        Steht in Haus/Wohnung genug Platz zu Verfügung?

–        Können Kosten für den täglichen Bedarf & den Tierarzt tatsächlich gestämmt werden?

–        Ist die Betreuung während der Urlaubszeit geklärt?

–        Traut man sich zu das Tier medizinisch & pflegerisch im Alter zu versorgen?

–        Ist die ganze Familie mit der Anschaffung einverstanden?

Sollte auch nur eine Frage mit „Nein“ beantwortet werden, sollte im Sinne der Tiere auf eine Anschaffung verzichtet werden. Denn wir übernehmen die Verantwortung für unsere tierischen Mitbewohner für deren ganzes Leben! Zu viele traurige Seelen lernen wir im Tierheim kennen, die nicht verstehen können, warum sie in ihrem Zuhause nicht mehr willkommen sind.

Und trotzdem musst Du nicht auf tierische Weihnachtsgeschenke verzichten!

Mach dir selbst und den Wildvögeln eine Freude, indem du selbstgemachtes Vogelfutter aufhängst und dich an den quirligen Besuchern erfreust. Verschenke Sachbücher zum geliebten Tier, interaktive Plüschtiere oder Gutscheine für Reitstunden. Du kannst auch an deinen freien Tagen mit unseren Tierheimhunden Spazierengehen und dabei prüfen, ob ein echter Hund mit all seinen Facetten wirklich in dein Leben passt. Vielleicht wäre auch eine Patenschaftsurkunde zu einem unserer Tierheimtiere oder unser Tierheim-Kalender eine gute Alternative.

Egal wie ihr euch entscheidet, wir wünschen euch und eurer Familie eine besinnliche Adventszeit und ein schönes Weihnachtsfest. Und denkt immer zuerst an das Wohlergehen der Tiere 😉

Euer Team vom Tierheim „Neu-Amerika“