Hubert

Rasse:Hauskatze
Geschlecht:männlich, kastriert
geboren:März 2020
Status:auf Probe vermittelt

Hubert ist eine von 8 Jungkatzen, die als ungewollter Nachwuchs bisher draußen gelebt und wenig Kontakt zum Menschen gehabt haben. Um die Population vor Ort nicht noch weiter anwachsen zu lassen, wurden die Muttertiere kastriert und die Jungtiere im Tierheim aufgenommen.

Verständlicherweise sind die katzen noch sehr ängstlich und schreckhaft. Tagsüber verstecken sie sich viel. Abends allerdings, wenn es ruhig wird im Tierheim, kommen sie heraus, sind neugierig und verspielt. Mit der entsprechenden Ruhe und Geduld lassen sich mittlerweile fast alle Tiere anfassen, einige beginnen sogar zu genießen und zu schnurren.

Gesucht wird für die Tiere ein Zuhause mit Freigang nach  Eingewöhnung, denn das kennen sie. Da sie die Gesellschaft von Artgenossen gewohnt sind und diese enorm genießen, würden wir uns sehr wünschen, dass sie möglichst nicht als Einzelkatze
leben müssen, sondern mindestens einen Katzenkumpel haben dürfen bzw. vielleicht auch zu zweit umziehen dürfen.

Hier sind geduldige und einfühlsame Menschen gefragt, die den jungen Katzen die nötige Eingewöhnungszeit geben und anfangs nicht zu viel erwarten.