Baya

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich, kastriert
geboren: 2013
Status: auf Probe vermittelt

Baya kommt ursprünglich aus Rumänien, über ihre Vorgeschichte ist nichts bekannt. Ganz sicher hat sie mit Menschen wohl kaum gute Erfahrungen gemacht, denn sie war zutiefst misstrauisch und ängstlich. Geschirr und Leine waren lange ein Albtraum für sie.

Mittlerweile geht Baya liebend gern und an lockerer Leine spazieren, auch wenn sie zeitweise noch immer schreckhaft ist. Auch lässt sie sich zunehmend gern streicheln und kann Zuwendung auch genießen. Trotzdem ist Baya kein einfacher und umgänglicher Hund. Sich auf den Menschen einzulassen, fällt ihr nach wie vor schwer, lieber bleibt sie auf Distanz und wartet vorsichtig ab. Ihre alten Geister ist sie noch lange nicht vollständig losgeworden, trotzdem entwickelt sie sich stetig.

Für Baya suchen wir ein ruhiges, ländliches Zuhause bei erfahrenen, verständnisvollen, geduldigen Menschen, die ihr ruhige Führung bieten und an denen sie sich orientieren kann. Zwingend soll ein gut eingezäunter Garten vorhanden sein, denn sie liebt es, draußen zu sein.

Wir wünschen uns, dass Baya Zweithund wird, denn sie orientiert sich an gelassenen Hunden und fühlt sich in deren Gesellschaft wohl. Unpassend wäre aber ein sehr aufdringlicher Hund und auch Kinder bereiten ihr Angst.

Im Tierheim benimmt sich Baya drin hervorragend, macht nichts kaputt , bellt nicht, findet gut zur Ruhe und ist ausgeglichen. Allerdings benahm sie sich beim Probewohnen in der Wohnung völlig anders, stand ständig vor der Tür oder wollte aufs Fensterbrett springen.

Noch traumhafter wäre eine gemeinsame Vermittlung mit Otello, mit dem sie bei uns zusammen wohnt. Durch seine entspannte,
zugängliche und ruhige Art fühlt sich Baya sichtlich wohler und nimmt am gemeinsamen Schmusen mit den Pflegern teil.